Das Spektrum der Weiterbildungsthemen reicht von einschlägigen ADR-Gefahrgutvorschriften über Ladungssicherung, Schadensversicherung und Kundenakquise bis hin zu Disposition und Zollthemen aller Art. So können rund 30 Kurse sowie 21 Unterweisungen auf „Spedifort“ gebucht werden. Einen Teil ihrer Ausgaben können Sie sich als Arbeitgeber vom BAG erstatten lassen. Der Fördersatz ist abhängig von der Anzahl Ihrer förderfähigen Fahrzeuge und der Größe Ihres Unternehmens. Kleine Unternehmen erhalten Fördermittel bis zu 1.050 Euro, mittlere Unternehmen 900 Euro und andere Unternehmer bis zu 750 Euro pro ermittelten Fahrzeug. Die Förderhöhe ist ebenfalls gestaffelt. Sie beträgt bei kleinen Unternehmen bis zu 70 Prozent, bei mittleren Unternehmen bis zu 60 Prozent und bei anderen Antragstellern bis zu 50 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Genauer Informationen sind der Richtlinie über die Förderung der Weiterbildung zu entnehmen.

No comment yet, add your voice below!


Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.