Datenschutz 2.0

Category:

Der Umgang mit personenbezogenen Daten muss von jedem Unternehmen eingehalten werden. Dabei sind unter anderem das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zu beachten. Bei Nichtbeachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften kann es nicht nur zu materiellen und immateriellen Schäden und gegebenenfalls zu Imageverlust kommen, sondern es besteht das Risiko, empfindliche Bußgelder zu riskieren. Aus diesem Grund fordert die DSGVO, dass in allen Unternehmen alle Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten umgehen, für das Thema Datenschutz geschult und sensibilisiert werden (Art. 39).
Daher wendet sich diese Unterweisung an Mitarbeiter, die über die Grundzüge des Datenschutzes informiert werden müssen.

Informationen anfordern

In diesem Kapitel erfährt der Teilnehmer,

  • wie Datenschutz funktioniert.
  • was personenbezogene Daten sind.
  • welche Rechte die betroffenen Personen haben.
  • wie mit personenbezogenen Daten umzugehen ist.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Datenschutz 2.0“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.